ST. THOMAS | 01.01.2021 | Liebe St. Thomaser Bürgerinnen und Bürger: In dem Moment, da ich diese Zeilen an euch schreibe, wollten wir uns zum Neujahrsempfang in unserem Bürgerhaus treffen und auf das neue Jahr 2021 anstoßen. Aus den bekannten Gründen geht das ja leider nicht. Dennoch möchte ich allen auf diesem Wege ein gutes und erfolgreiches, vor allem aber ein gesundes und weitgehend “normales” Jahr 2021 wünschen. Sehen wir gemeinsam optimistisch in die Zukunft.

Den Blick zurück lassen wir heute sein. Heute schauen wir nach vorne. Wir wollen auch nicht weiter zur Untätigkeit verdammt sein. Wir wollen vielmehr wieder aktiv sein, etwas bewegen und vor allem, all das gemeinsam tun. Und auch wenn aktuell noch vieles unklar ist, was in den kommenden Wochen und Monaten, ja im ganzen Jahr möglich sein wird, so sollten wir dennoch planen und uns auf das Veranstaltungsjahr 2021 einstellen. Üblicherweise machen wir dies am zweiten Sonntag im neuen Jahr. Und so ist das auch für den 10.01.2021 vorgesehen. Natürlich können wir uns nicht in einer Präsenzveranstaltung treffen, das verbieten die aktuell geltenden Regeln. Mein Vorschlag: Wir treffen uns virtuell im Rahmen einer Videokonferenz.

Das hört sich schwieriger an als es ist. Viele von euch kennen das bereits aus ihrem beruflichen Umfeld. Voraussetzung dafür sind ein handelsüblicher Computer (auch Notebook oder Tablet) mit Kamera und Mikrofon, eine schnelle Internetverbindung (die wir in St. Thomas ja haben) und eine Plattform, ein Programm, mit dem das ganze durchgeführt wird. Wir realisieren das mit Microsoft Teams. Der Teilnehmerkreis, der üblicherweise an der Jahresplanung beteiligt ist, erhält eine E-Mail von mir. Wer sich darüber hinaus gerne engagieren möchte, ist dazu herzlich eingeladen.

Nun wünsche ich allen einen schönen Neujahrstag.

Rudolf Höser
Ortsbürgermeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.