ST. THOMAS | 15.04.2022 | In diesen Tagen wird auch in St. Thomas die Tradition des Klapperns gepflegt. Von Karfreitag bis Ostersonntag bleiben die Kirchenglocken stumm. An deren Stelle ziehen die Kinder, die meisten davon sind schon als Messdiener aktiv, durch die Straßen des Dorfes und ersetzen mit ihren Klappern das Glockengeläut. Wir danken den St. Thomassen Kindern für ihre Engagement, mit dem sie die  Tradition weiter pflegen. Vielen Dank dafür, auch den Müttern und Opas, die sich darum kümmern, dass alles geordnet abläuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.