ST. THOMAS | 04.12.2020 | Richard JUTZ, Sozialarbeiter M.A. in der Mobilen Jugendarbeit der Verbandsgemeinde Bitburger Land, hat alle Ortsgemeinden mit Hinweisen zur Jugendarbeit im kommenden Jahr angeschrieben. Wir geben diese Informationen gerne an dieser Stelle an unsere Jugendlichen weiter. Bei Fragen, fragen. Hier die Info von Herrn JUTZ:

 

Liebe Bürgermeister/innen und  Ortsvorsteher,

 

mit dieser Email erhaltet/en Sie/ihr im Anhang die halbjährliche Infomail der Offenen Mobilen Jugendarbeit der VG Bitburger Land. Die nächste Info-Email erscheint Ende Mai/Anfang Juni.Das Jahr 2020 war in nahezu allen Bereichen stark durch die Covid-19-Pandemie geprägt. Dies gilt für die Offene Mobile Jugendarbeit genauso wie für die Jugendarbeit in den Gemeinden.

 

Wie in vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens zeigte sich durch das Wegbrechen und Fehlen der Jugendarbeit, wie wichtig diese als Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge für ein gelingendes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen ist.Trotz einiger Hindernisse ist es der Offenen Mobilen Jugendarbeit gelungen, Angebote durchzuführen, auch wenn diese unter Auflagen stattfinden mussten. Neben der Anpassung der Angebote an die sich häufig wechselnden Verordnungen wurden auch neue, digitale Angebotsformen geschaffen. Somit konnte die Beziehung zu den Jugendlichen aufrecht gehalten werden und zeitglich den Jugendlichen ein Treffpunkt geboten werden.

 

Im Anhang ist eine Übersicht mit den vielfältigen Aktionen und Angeboten der Offenen Mobilen Jugendarbeit aufgelistet. Jugendliche brauchen Räume und Angebote zur freien Entfaltung und Entwicklung ihrer Persönlichkeit und Fähigkeiten außerhalb des schulischen Rahmens. Der mobilen Jugendarbeit ist es gelungen die im Anhang aufgeführten  Angebote unter Corona-Bedingungen  aufrecht zu erhalten und durchzuführen bzw.  aufzubauen. Dahinter steht das Ziel, das sich dies  perspektivisch positiv auf die Bleibeorientierung der Heranwachsenden und somit auch positiv auf die Ortsgemeinde der Zukunft auswirken kann.

 

Um dies zu erreichen, freue ich mich auf jede Kontaktaufnahme per Email oder Telefon seitens der Jugendlichen, Eltern und Vertreter der Ortsgemeinden. Gerne treffe ich mich dann direkt vor Ort um dort gemeinsam passgenaue Angebote zu entwickeln und aufzubauen.

 

Ich wünsche Ihnen/euch eine angenehme Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr, auch wenn diese Tage sicherlich anders ablaufen wie gewohnt.

 

Viele Grüße

Richard Jutz

Sozialarbeiter M.A.
Mobile Jugendarbeit VG Bitburger Land

————————————————

Infobrief

————————————————

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.